FlashCedere - Der Diagnose- und Konformitätstester

FlashCedere®

Sie interessieren Sich für umfassende, automatisierte Kommunikations- und Funktionstests mit aussagefähigen Ergebnisberichten? Oder möchten Sie möglichst einfach eine Updateprogrammierung mit anschließender Statusmeldung durchführen? Standardisierung und Individualität müssen kein Widerspruch sein!

Mit FlashCedere® steht Ihnen ein modulares, standardisiertes Software-Werkzeug für vielfältige individuelle Aufgaben zur Verfügung, z. B. für

  • Steuergerätediagnose
  • Steuergeräte-Bedatung
  • Konformitätsprüfungen
  • Robustheits- und Stresstests
  • Abnahme- und Freigabetests

Damit Sie möglichst effizient arbeiten können, sind alle notwendigen Werkzeuge und Funktionalitäten in einer einzigen Software-Umgebung vereint. FlashCedere® unterstützt Sie zuverlässig bei der

  • Entwicklung von Testfällen und Testbibliotheken
  • Bedatung und Durchführung von Testläufen
  • Auswertung von Testergebnissen
  • Dokumentation und Reporting

Durch die konkrete Vorgabe des Kommunikationsverlaufs und die automatisierte Auswertung der Ergebnisse entstehen reproduzierbare und nach Inhalt und Zielsetzung gruppierte Testabläufe.

Dieses Konzept kommt unter anderem bei den FlashCedere® Testbibliotheken für Conformance-Tests zur Anwendung.

Unterstützte Kommunikations-Interfaces

Unterstützt werden u.a. folgende Kommunikations-Interfaces:

  • Vector CANCard XL(e)
  • Systec USB2CAN-Interface
  • samtec HS+ Interface

Ihre Produkte sind flexibel?
FlashCedere® ist es auch!

FlashCedere® setzt Standards für Definition, Entwicklung und Durchführung umfangreicher Kommunikations- und Funktionstests und ermöglicht so den effizienten und einfachen Umgang mit Standardanforderungen. Dabei behält FlashCedere® stets den Blick für die individuellen Bedürfnisse und Ausnahmen der Testpraxis. Dies zeigt sich bereits in den Konzepten, die FlashCedere® zugrunde liegen:

Flexibel in der Anwendung

Durch die Unterstützung von Benutzerkonten und Gruppenkonfigurationen in Verbindung mit umfangreichen Import- und Exportfunktionen lassen sich Testabläufe und Konfigurationen einfach und schnell zwischen unterschiedlichen Mitarbeitern und PCs übertragen.

Verschiedene Lizensierungen (Einzelplatz mit Dongle oder Netzwerklizenz), eine umfangreiche Benutzerdokumentation und ein anwenderfreundlicher Installationsvorgang vereinfachen die Einarbeitung und den Einsatz von FlashCedere® zusätzlich.

Flexibel im Aufbau

Grundlage jeglicher Abläufe in FlashCedere® bilden generische Funktionsbibliotheken, welche alle testrelevanten Funktionalitäten - vom einfachen Checksummenalgorithmus über Transportprotokolle bis zur Servicedefinition - enthalten. Basierend auf diesen können Testabläufe, in FlashCedere® TestCases genannt, erstellt werden.

Durch die Kombination mehrerer TestCases entstehen sogenannte TestBundles welche die Abbildung selbst komplexester Ablaufszenarien ermöglichen. Durch die strikte Trennung von Ablaufdefinition und Testbedatung wird der Aufwand für TestCase- und Datenpflege deutlich reduziert.

Der konfigurierbare und erweiterbare Datenhaushalt läßt sich dabei problemlos an gerätespezifische Eigenschaften anpassen.

Flexibel im Funktionsumfang

Durch die freie Python-Schnittstelle lassen sich vielfältige Funktionserweiterungen, von einfachen Skripten bis hin zu externen Programmen in FlashCedere® einbinden.

Optional stehen weitere Instrumente in FlashCedere® zur Verfügung, die beispielsweise die Beobachtung des Busverkehrs, das manuelle Versenden von Botschaften oder die Ansteuerung spezifischer Testhardware ermöglichen.

Flexibel in der Bedienung

Je nach Aufgabenstellung kommen unterschiedliche grafische Oberflächen zum Einsatz und sorgen in Verbindung mit sinnvollen Shortcuts sowie einem Makrorekorder für eine komfortable und intuitive Bedienung der Software.

Alternativ ist auch eine konsolenbasierte Steuerung möglich, um FlashCedere® in übergeordnete Test- und Diagnoseabläufe integrieren zu können.

Flexibel im Reporting

Abhängig von der jeweiligen Ausgabenstellung können HTML-Testreports unterschiedlicher Detailtiefe generiert werden.

Diese reichen vom einfachen Gut-/Schlecht-Ergebnis bis hin zu umfangreichen Kommunikationstraces inklusive hochauflösender Zeitstempel. Neben den auszugebenden Inhalten kann zudem die grafische Darstellung an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

<>